Eigentlich (?) hatte der LZ 3 "übungsfrei"

Nachdem wir im Ferienmonat August an den Gesamtübungen teilnahmen, hatte unser Zugführer Stefan beschlossen, dass wir uns 1 Woche „übungsfrei“ im September erlauben können. 

Doch dann kam Emil! 

…aber kein Sturmtief oder Unwetter – viel, viel besser.  Am 01.09.2019 erblickte Emil das Licht der Welt und unser Kamerad Dominik wurde stolzer Papa eines Jungen. 

Natürlich machte dieses freudige Ereignis schnell im LZ 3 die „Runde“ (vielen Dank an unsere eifrigen Netzwerker) und schnell wurde der Entschluss gefasst, trotz des übungsfreien Mittwochs eine Ausbildungseinheit durchzuführen. Und so fanden gestern Abend viele Kameraden des LZ 3 den Weg auf die Feuerwache. Von hier aus fuhren wir mit den entsprechenden Requisiten zu unserem „Jungpapa“ um zusammen mit seiner Familie der Ankunft von Emil einen der Feuewehr würdigen Rahmen zu verleihen. Hier sprechen die Bilder für sich. 

Lieber Dominik, wir wünschen Deiner Familie und Dir viel Spaß und Freude mit Emil und hoffen, wir konnten Dir auch eine kleine Freude mit unserem Besuch machen.

Großostheim, den 05.09.19/cm