150 Jahre Freiwillige Feuerwehr

im Markt Großostheim

Freitag

Los ging es am am Freitagabend mit einer Schlagerparty der "HOSSA FAMILIE"

Samstag

Samstag 11 - 17 Uhr: Kinderfeuerwehrtag mit über 800 Kindern und vielen Eltern auf dem Olympiahain am Festzelt

Darbietungen zum Kinderfeuerwehrtag des Kindergarten "Farbenland" und der "Songshine Tönchen"

Samstag 14 - 17 Uhr: Ausstellung "Feuerwehrleitern im Wandel der Zeit" und mehrere Workshops für die Sicherheit
Samstagabend: Oktoberfestkapelle "Würzbuam"

Sonntag

Sonntagmorgen: Kirchenparade, Festgottesdienst, Frühschoppen

Sonntagmittag: Großer Festzug mit 1.300 Teilnehmer in 75 Zugnummern und über 3.000 Zuschauern

Die Bevölkerung verteilte kühle Getränke und Blumensträußchenan die Zugteilnehmer

Nach dem Festzug waren die im Festzelt und auf der Festwiese aufgestellten 370 Festgarnituren nicht ausreichend um allen Besuchern einen Sitzplatz zu bieten!

Der Festbetrieb danach wurde von den "Ringheimer Musikanten" und der "Großostheimer Blasmusik" umrahmt.
V.l.n.r.: Vorsitzender Michael Reising, Bayerischer Justizminister Winfried Bausback, 1. Bürgermeister Herbert Jakob und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder

Montag

Am Montag war zum Frühschoppen und zum Mittagstisch unser Zelt erneut gefüllt und die Verantwortlichen der Festküche wussten nicht mehr, wo der Nachschub herkommen sollte. Die Festmetzger und die Großostheimer Supermärkte waren ausverkauft.

Zum Festausklang  am Abend brachte die Kapelle "Sepp und seine Steigerwälter" erneut ein gutbesuchstes Stimmungshoch bis nach Mitternacht.

Bleibt noch zu erwähnen, dass der Feuerwehr-Einsatzdienst natürlich weiterlaufen musste. Über die vier Festtage wurden wir zu sieben Einsätzen gerufen.

Während des Festzuges wurde unsere Feuerwache von unserer hessischen Nachbarfeuerwehr aus Schaafheim besetzt, die zu zwei First-Respondereinsätzen gerufen wurden. Danke für Eure Hilfe - das ist echte, gelebte Kameradschaft, zumal Ihr uns auch an allen Festtagen am Ausschank unterstütz habt!

In den letzten Zügen des Festzeltabbaus am Dienstagnachmittag, gegen 14 Uhr, folgte der achte und größte Einsatz ein Dachstuhlbrand in unserer Nachbargemeinde Niedernberg.

Übriges hat uns die Firma Guido Seitz, Photographie in der Breitestraße, ein sehr umfangreiches Fotomaterial vom Festzug zur Verfügung gestellt, das im Internet unter Opens external link in new windowhttp://www.guidoseitz.de/p53633139 verfügbar ist. Eine kommerzielle Nutzung ist jedoch ausgeschlossen.

Jubiläumsfest in Zahlen

Festhelfer:

350 Personen, die mehrfach zu über 600 Dienste eingeteilt waren.

Freitagabend:

- Mehr als 1.500 Besucher bei der Schlagerparty mit der "HOSSA FAMILIE"

Samstag:

- über 800 Kinder und viele Eltern beim 1.Kinderfeuertag

- Über 3.500 Gäste bei der Oktoberfestkapelle "Würzbuam" am Abend

Sonntag:

- über 200 Teilnehmer mit zahlreichen Fahnenabordnungen bei der Kirchenparade

- nach Polizeizählungen über 3.000 Zuschauer beim Festzug

- keine freien Plätze mehr vor und im Festzelt nach dem Festzug und bei der nachfolgenden Unterhaltungsmusik durch die Großostheimer Blasmusik

Montag:

- schon zum Frühschoppen und Mittagstisch volles Haus

- über 2.500 Besucher erlebten einen schönen Festabschluss mit "Sepp mit seinen Steigerwälder"

Text und Zusammenstellung: Herbert Steiner

Bildquellen: Feuerwehr Großostheim, Markus Stark, Alexander Olah, Herbert Steiner, Guido Seitz, Würzbuam, Main-Echo-Ralf Hettler