Der Löschzug 2 ist seit langer Zeit ein fester Bestandteil in der Struktur der Freiwilligen Feuerwehr Markt Großostheim. Schon zur Zeiten des Feuerwehrgerätehauses in  der Kanzleistrasse war der Löschzug 2 neben dem Zug 1 eine tragende Säule in der Organisation der Feuerwehr. Zum damaligen Zeitpunkt waren hauptsächlich ältere, verdiente Kameraden im Löschzug 2.
Diese trafen sich alle 14 Tage zur Ausbildung.

 

Nach dem Umzug im Jahr 1990 in die neugebaute zentrale Feuerwache und der freiwilligen  Fusionierung der Feuerwehren Großostheim und Pflaumheim wurde die Struktur der beiden Löschzüge beibehalten. Die jungen Feuerwehrdienstleistenden beider Wehren bildeten den Löschzug 1 und die Älteren den Löschzug 2. Nach kurzer Zeit stellte man fest, dass zwei Löschzüge in einer Feuerwehr mit sehr unterschiedlicher Ausbildungsstärke und Qualifikation keinen Sinn machen und so versuchte die Wehrführung den Löschzug 2 mit jungen, motivierten Feuerwehrdienstleistenden aufzufüllen. Daraufhin wechselten die meisten Aktiven aus Pflaumheim in den Löschzug 2. Ebenso wurde eine komplette Löschgruppe, die den Grundausbildungslehrgang absolviert hatte dem Löschzug 2 zugeteilt. Der Ausbildungsbetrieb wurde auf einen wöchentlichen Rhythmus umgestellt und die Zugführung der Zeit angepasst.

Übung: Rettung aus der Tiefe

 

Heute ist der Löschzug 2 ein sehr starker Ausbildungszug, der stetig mit jungen, engagierten Feuerwehrdienstleistenden, aber auch mit Seiteneinsteigern verstärkt wird! Die Ausbildung innerhalb des Löschzugs 2 ist qualitativ sehr hoch und besteht aus einer guten Mischung zwischen Theorie und Praxis! Neuen Themen und Ausbildungsstrategien ist der Löschzug 2 immer aufgeschlossen und diese werden gerne auch in die Praxis umgesetzt.

Sehr großen Wert legt die Zugführung auf die Kameradschaft innerhalb des Löschzuges. Verschiedene Events innerhalb eines Jahres lassen den Dienst immer wieder zu etwas besonderem werden. Wie zum Beispiel das Zugwochenende, welches immer aufs neue alle erfreut. Da wird schon mal eine „Schwitzhütte“ selbst gebaut und anschließend kann sich jeder im „Schwimmbecken“ abkühlen! Oder wer denkt nicht gerne an die berühmt, berüchtigten Beach-Partys in der Feuerwache! Da fühlte sich jeder in den Urlaub versetzt! Was die Kameradinnen und Kameraden aus unserem Löschzug 2 da auf die Beine gestellt haben ist nicht mehr zu toppen!  Natürlich waren und sind die Zeltlager und Grillabende, an denen auch die Familienangehörigen gerne teilnehmen, immer ein besonderes Highlight

 

Auch für die Zukunft ist der Löschzug 2 gut aufgestellt! Eine junge, nach allen Seiten offene Zugführung und eine gut gemischte und vor allen Dingen leistungsfähigen Mannschaft garantieren auch für die Zukunft einen starken Löschzug 2.