Gemäß den heutigen gesetzlichen Grundlagen endet mit 65 Jahren der aktive Feuerwehrdienst nach maximal sechs Jahren in der Jugendfeuerwehr und maximal 47 Dienstjahren in der gemeindlichen Einrichtung Feuerwehr. Feuerwehrdienstleistende die diese Altersgrenze erreicht haben, oder schon vorher aus gesundheitlichen Gründen den Feuerwehrdienst nicht mehr ausüben können, werden dann in die Alters- und Ehrenabteilung versetzt.

Feuerwehrleute die sich in ihrer aktiven Dienstzeit um das Feuerwehrwesen unserer Gemeinde besonders verdient gemacht haben, können zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Derzeit hat unsere Feuerwehr vier Ehrenmitglieder, es sind dies, Paul Hock (seit 1998), Herbert Steiner, Karl-Heinz Ostheimer (beide seit 2002), und Gabriel Hock seit (2005).

Monatliches Treffen:

Seit 1997 ist es zu einem schönen Brauch geworden, dass sich die ehemaligen Aktiven regelmäßig an jedem letzten Donnerstag im Monat in der Feuerwache zu einem gemeinsamen Beisammensein treffen. Die Anregung dazu zu kam vom damaligen Kommandanten Karl-Heinz Ostheimer und wurde von Jakob Kraus aufgegriffen und umgesetzt. Die Leitung hat der langjährige Großostheimer Kommandant Paul Hock übernommen.

Mit dem Zusammenschluss der gemeindlichen Feuerwehren Großostheim und Pflaumheim im Jahr 1990 schlossen sich die älteren Kameraden vom Feuerwehrverein Pflaumheim diesen regelmäßigen Treffen.

In unregelmäßigen Abständen werden ferner Informationsveranstaltungen und Betriebsbesichtigungen angeboten, so dass immer eine angenehme Unterhaltung geboten ist. Nachfolgend einige Bilder aus den Jahren 2014 und 2015.

Sachkundige Führung auf der DB-Baustelle in Hain
Sommer - Grillfest bei Robert
Besichtigung des Globusmarkt Stockstadt
Besichtigung der Schleusenleitzentale im Wasser- und Schifffahrtsamt AB
Ausflug ins fränkische Volkach
Besichtigung des Technikmuseum Stammheim
Infofahrt zur Straußenfarm in Schaafheim
Infofahrt zur Straußenfarm in Schaafheim
Infofahrt zur Kiesgrube Höfling in Schaafheim