Am Donnerstag, den 29.07.2021, haben der Großostheimer Kommandant Alan Friedreich und der Wenigumstädter Kommandant Thomas Otto das bisherige Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Feuerwehr Wenigumstadt der von der Flutwelle stark betroffenen Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler kostenlos übereignet. Das MZF, Baujahr 1998, soll den dortigen Feuerwehrleuten noch einige Zeit wertvolle Dienste leisten. Kdt. Alan Friedreich hatte während des Kontingenteinsatzes erfahren, dass ein derartiges Fahrzeug dringend benötigt werde. Kurzerhand nahm er Kontakt mit dem 1. Bürgermeister Herbert Jakob auf, der die Überlassung befürwortete und gleich grünes Licht gab. Mit Indienststellung des neuen Mannschaftstransportwagens der FF Wenigumstadt Mittwoch, den 28.07.2021, stand einer sofortigen Übergabe nichts mehr im Wege. Die Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler mit rund 195 Feuerwehrkräften hat insgesamt 7 Standorte, davon 3 Feuerwehrstützpunkte. Das Erdgeschoss des erst im März fertiggestellten Stützpunktes im Stadtteil Heimersheim wurde vollständig geflutet und ist nicht mehr nutzbar. Noch schlimmer erwischte es den Stützpunkt in Ahrweiler. Das Gebäude musste wegen Einsturzgefahr teilweise abgerissen werden, die dort untergebrachte Atemschutzwerkstatt wurde vollständig zerstört. Lediglich der 3. Stützpunkt in Bad Neuenahr war nur leicht betroffen. Wehrleiter Marcus Mandt und sein Stellvertreter Rolf Seeliger von der Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler nahmen das Fahrzeug dankend entgegen. Es soll dort vor allem für den Personaltransport eingesetzt werden.

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg

 

v.l.: stv. Wehrleiter Rolf Seeliger, Wehrleiter Marcus Mandt, Kdt. Thomas Otto, Kdt. Alan Friedreich